Zum Inhalt der Seite
 
Feuerwehrgebäude in Glinstedt

Freiwillige Feuerwehr Glinstedt

Die Glinstedter Feuerwehr wurde 1901 als Pflichtfeuerwehr gegründet und 1936 zur Freiwilligen Feuerwehr umgewandelt.
120 Kameraden aus allen Berufsschichten haben sich in der Feuerwehr zusammengefunden. Die Beteiligung reicht vom aktiven Dienst bis hin zum unterstützenden Mitglied.

Jugendliche werden in Karlshöfen ausgebildet und kommen danach wieder nach Glinstedt zurück. Die Wichtigste Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr Glinstedt ist der Brandschutz in den Ortschaften Glinstedt und Forstort-Anfang.

Es finden regelmäßige Übungs- und Ausbildungsdienste statt, die Entnahmestellen werden regelmäßige kontrolliert und geplegt und dann steht noch die Teilnahme an Wettbewerben auf dem Programm. Außerdem richtet die Feuerwehr jedes Jahr den Laternenumzug aus und begleitet den Erntefestumzug.











Zur Feuerwehr gehört ein Feuerwehrgerätehaus,
welches im Jahre 2003 in Eigenleistung stark erweitert wurde.



















Im Juni 2011 feierte die Freiwillige Feuerwehr Glinstedt
ihr 75-jähriges Bestehen.











Ortsbrandmeister:

Hartmut Meyer
Forstort-Anfang 11
27442 Gnarrenburg
Tel.: 04285 387

Ehrenortsbrandmeister:
Hugo David










Stellvertretender Ortsbrandmeister: Jürgen Wallbaum










Wettkämpfe beim Feuerwehrfest am 25.06.2011





 
 
Glinstedt - Ort zwischen den Mooren - Impressum